In einem einjährigen Anschlusslehrgang als 13. Schulstufe wird die Vorbereitung zur Erlangung der Matura als Externistenprüfung angeboten. Gemäß der gültigen Durchführungsverordnung im Rundschreiben Nr. 22/2010 sind Schüler der Waldorfschulen / Rudolf Steiner Schulen von Prüfungsgebieten der Zulassungsprüfung zu befreien bzw. beschränken sich bei einigen Fächern die Zulassungsprüfungen auf näher bezeichnete Stoffgebiete. Voraussetzung dazu ist die erfolgreiche gymnasiale Beurteilung im Abschlusszeugnis der 12. Klasse.
Die Genehmigung für diesen Lehrgang wurde der Rudolf Steiner Schule Salzburg vom Bundesministerium für Unterricht und Kulturelle Angelegenheit am 23.02.1995 dauerhaft erteilt.